Headerbild allgemein

6_kopfbild

19. Freiberger Bergstadtpokal

???????????????????????????????Am 23.03.2014 machten sich zwei Judoka auf den Weg ins sächsische Freiberg. Lens Müller und Dominik Hempel nahmen dort mit ca. 160 anderen Kämpfern aus 26 Vereinen am international besetzten Freiberger Bergstadtpokal teil. Als erster musste Dominik in der U:13 auf die Tatami. Er war sehr motiviert und dominierte seinen Gegner deutlich. Leider konnte er keine saubere Technik anwenden. Vielmehr handelte er sich drei Strafen ein und verlor somit den Kampf. Im darauffolgenden ging er es zu behutsam an. Diese Unentschlossenheit nutzte sein Gegner aus und bezwang ihn durch eine Festhalte. Das bedeutete am Ende einen guten 7.Platz. Da er nur zwei Kämpfe absolvierte, nahm Dominik noch einen Freundschaftskampf gegen einen gleichschweren Judoka aus der U:15 an. Dort machte er alles richtig und gewann durch einen blitzsauberen Schulterwurf.

Lena musste fast den gesamten Tag warten, um in ihrer Gewichtsklasse, die eine höher war als sonst, anzutreten. Ihre Gegnerin überragte sie um einen Kopf und somit hatte diese einen großen Reichweitenvorteil. Entschieden wurde leider der Kampf zu Ungunsten von Lena durch ein Fehlurteil, was am Ende Platz 2 bedeutete. Auch sie nutzte die Möglichkeit eines Freundschaftskampfes. Diesen konnte Lena über weite Strecken beherrschen. Aufgrund der zwei Gewichtsklassen Unterschied fiel es ihr jedoch schwer, die Gegnerin zu werfen. Vielmehr verstolperte sie einen Wurfansatz und geriet in eine Festhalte. Aus dieser konnte sie sich fast befreien, jedoch tickte die Uhr gegen sie.

Für beide Judokas war dies erneut eine gute Vorbereitung auf kommende Wettkämpfe und anstehende Meisterschaften.

Archiv:
  • 2019 (11)
  • 2018 (22)
  • 2017 (18)
  • 2016 (21)
  • 2015 (16)
  • 2014 (8)
  • 2013 (16)