Headerbild allgemein

6_kopfbild

Jens Müller

Trainingspause sinnvoll genutzt – Umbau Dojo

Mit der Modernisierung des Hallendaches wurde auch eine Anpassung der Dachfensterverkleidung im Inneren unseres Dojos notwendig. Nach Rücksprache mit der Bauamtsleiterin der Gemeinde Schmölln-Putzkau entschied man sich, die Zwangspause durch die Pandemie sinnvoll zu nutzen und gleich die gesamte Wandverkleidung zu erneuern. Durch die Mitarbeiter des Bauhofes wurde in den Wintermonaten kurzerhand die Seitenverkleidungen entfernt und nach Abschluss der Dämmarbeiten wieder neu verkleidet. Auch installierte man eine neue LED-Deckenbeleuchtung, sodass nach dem Wegfall von vier Dachfenstern wieder ausreichend Licht zur Verfügung steht. Unsere Vereinsmitglieder unterstützen beim Abriss und übernahmen neben dem Regalausbau die Verkleidungsarbeiten an den Heizkörpern, den Um- und Neubau der Prallwände und die neue Wandgestaltung mit frischer Farbe. Abgerundet wurde das Ganze mit neuem Belag im Aufenthalts- und Trainerbereich sowie unserem Schriftzug und Logo. Auch installierten wir neue Tore für Teamspiele sowie eine digitale Wettkampfuhr für besseres wettkampforientiertes Training.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei der Gemeinde und den Mitarbeitern des Bauhofes, die unkompliziert in den Wintermonaten den Umbau vorgenommen haben. Weiterhin bedanken wir uns beim Gerüstbau Kaiser und der Firma Holger Scheumann Werbung aus Bischofswerda, der Firma Bodo John aus Großröhrsdorf/OT Bretnig, der Tischlerei Thomas Börner aus Oberlichtenau, der Firma Elektrotechnik Maier aus Kamenz/OT Biehla sowie unseren fleißigen Vereinsmitgliedern für die tatkräftige Unterstützung.

In der Bildgalerie seht eine kleine zeitliche Abfolge der Arbeiten.

Schneemann-Challenge

Liebe Judokas,
damit euch in dieser verrückten Zeit nicht langweilig wird, haben wir hier eine kleine Challenge für euch.
Baut euren Schneemann-Uke und schickt dann ein gemeinsames Bild in unsere Judogruppe. ⛄ Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt 😉 Vielleicht können wir aus den Bildern eine coole Fotocollagen basteln, die unseren Dojo schmückt.

Hier die ersten Einsendungen…

Habt Spaß und bleibt gesund!
Liebe Grüße das Trainerteam🥋

Kreis- Kinder- und Jugendspartakiade 2020

Trotz der anhaltenden schlechten Situation im Wettkampfbetrieb, haben sich der Bischofswerdaer SV Abteilung Judo und wir zusammengefunden, um den jungen Judoka wenigstens einen kleinen sportlichen Höhepunkt zu verschaffen. Und so wurde mit der Zustimmung der Behörden und der Stadt Bischofswerda am 11.10.2020 die KKJS der U9,U11 und U13 mit 69 Judoka aus vier Vereinen durchgeführt. Für unseren Verein gingen 15 Judoka an den Start. Dabei erkämpften alle einen Podestplatz. Gold ging an Till. Über Silber freuten sich Elina, Johann, Simon, Richard, Moritz und Bogdan und den dritten Platz erkämpften sich Willi, Eliah, Felix, Bruno, Benedikt, Celina, Frieda und Emely. 

Wir danken allen Helfern, Eltern und Vereinsmitgliedern für die tolle Unterstützung – Danke.

Training nach den Sommerferien

Ab dem 17.09.2020 werden wir auf unsere neuen Trainingszeiten umstellen. Da diese auch Corona-bedingt geändert werden mussten, ist neben den neuen Zeiten folgendes zu beachten:

Es ist wichtig, dass NUR Kinder das Training besuchen, welche keine Erkältungs- bzw. Grippesymptome haben. Dies MUSS zu jedem Training schriftlich auf der Gesundheitsbestätigung vermerkt sein. Ohne dieses ist eine Teilnahme am Training untersagt! 

Montag U9 / Anfänger 16:30 – 17:30
  U11  -U13 18:00 – 19:30
Dienstag Kindersport ausgesetzt bis November 2020
  U15 – U18 18:30 – 20:00
Donnerstag U15 – U18 16:45 – 18:15
Freitag U11 – U13 17:30 – 19:00

 

neue Sportgeräte für unsere Kindersportgruppe

Seit dem letzten Jahr waren wir aus der Suche nach Fördermöglichkeiten, um unsere Sportgeräte für die Kindersportgruppe zu erneuern bzw. zu erweitern. In Eigenregie und mit Hilfe der Tischlerei Thomas Börner aus Oberlichtenau konnte ein alter Kasten in neuem Glanz erstrahlen. Mit der Förderungssumme von 500€ der Kreissparkasse Bautzen aus der PS-Lotterie aus 2019 und den Fördermitteln des Landessportbundes für Großgeräte konnten wir uns im Mai endlich unser neues Sprungkastensystem kaufen. Wir bedanken uns daher recht herzlich bei allen Personen und Institutionen für die finanzielle Unterstützung.

Wiedereinstieg ins Judo-Training ab 22.06.2020

Liebe Eltern, liebe Judokas, Liebe Kindersport-Kinder,

wir wollen ab dem 22.06.2020 wieder in das Judo-Training einsteigen. Dazu haben wir einen neuen Maßnahmenkatalog erarbeitet. Dieser ist mit den Anlagen des DJB verbindlich für die Durchführung des Trainings. Es ist wichtig, dass NUR Kinder das Training besuchen, welche keine Erkältungs- bzw. Grippesymptome haben. Dies MUSS zu jedem Training schriftlich auf der Gesundheitsbestätigung vermerkt sein. Ohne dieses ist eine Teilnahme am Training untersagt! Weiterhin haben wir drei Trainingsgruppen gebildet, welche sich an den ursprünglichen Gruppen orientieren. Diese können im Elternbrief nachgelesen oder bei den Trainern erfragt werden. Weiterhin sind feste Trainingspartner zugewiesen, um das Infektionsrisiko zu senken und um Infektionsketten verfolgen zu können. 

Es wird zu folgenden Trainingszeiten bis einschließlich zu den Sommerferien trainiert:

Gruppe 1           Montag           16:30 – 17:30

Gruppe 2          Montag            18:00 – 19:00

Gruppe 3          Freitag             18:30 – 19:30

 

Es ist daher unerlässlich, dass kontinuierlich das Training besucht wird, sodass alle trainieren können und es keine Judokas ohne Partner gibt!

Folgende Dinge sind für das Training zu beachten:

  1. Jeder Teilnehmer kommt, wenn möglich bereits in
  2. Jeder sollte eine Mund-Nasen-Bedeckung sowie ausreichend zu Trinken bei sich haben.
  3. Der Maßnahmenkatalog des BSV „Traktor“ Schmölln/OL vom 12.06.2020 incl. der Vorgaben des DJB müssen eingehalten werden. (siehe Anlagen)
  4. Die Gesundheitsbestätigung muss zu jedem Training vorliegen, ohne diese kein Training!
  5. Es wird bezüglich Hygiene und Verhalten untereinander zu jedem Trainingsbeginn belehrt.
  6. Wir müssen in diesem Bereich sehr streng sein und fordern deswegen absolute Disziplin. Sollte sich jemand nicht an die Regeln halten, werden wir ihn vom Training ausschließen.

Bezüglich der jüngeren Kinder (Kindersportgruppe) bitten wir um Verständnis, da wir als Verein hier nicht die angeordneten Rahmenbedingungen gewährleisten und die entsprechenden Trainer stellen können. Wir hoffen auf eine baldige weitere Entspannung der Situation, um zeitnah den kompletten Betrieb wieder aufnehmen zu können.

Bitte haltet Euch an die vorgegebenen Gruppen und die festen Trainingspartner – Danke.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Trainingsbeginn am 18.05.2020

Liebe Eltern, liebe Judokas,

mit Freude können wir Euch mitteilen, dass es nach so langer Zeit der Ungewissheit und des Wartens nun wieder die Möglichkeit gibt, teilweise und unter strengen Regeln ein Training ab der U13 (ab 10 Jahre) zum 18.05.2020 zu ermöglichen. Hierzu ist allerdings eure Mithilfe gefragt!!!  Es ist wichtig, dass NUR Kinder das Training besuchen, welche keine Erkältungs- bzw. Grippesymptome haben.

 

Mit der Teilnahme am Training wird dies durch die Erziehungsberechtigten garantiert!

Im Elternbrief vom 12.05.2020 haben wir die wichtigen Regeln ausführlich erklärt. Folgende Trainingszeiten sind vorerst geplant: Montag von 16:30-17:30, Montag von 18:00-19:00 und Freitag von 17:30-18:30. Die Trainingsgruppen sind bekannt.

Bezüglich der jüngeren Kinder (unter 10 Jahren bzw. Kindersportgruppe) bitten wir um Verständnis, da wir als Verein hier nicht die angeordneten Rahmenbedingungen gewährleisten können. Wir hoffen auf eine baldige weitere Entspannung der Situation, um zeitnah den kompletten Betrieb wieder aufnehmen zu können.

Der Vorstand

wichtige Mitteilung zum Trainingsbetrieb

Hallo Judokas, Kinder und Eltern,

auf Grund von Corona werden wir erstmal das Training einstellen. Wie es weitergeht, werden wir im Vorstand/Trainerstab entscheiden. Wir hoffen, dass wir in nächster Zeit wieder mit den Trainingsbetrieb weiter machen können. Weitere Informationen werdet ihr per WhatsApp oder Mail bekommen.

Vorstand BSV Traktor Schmölln

Der erste Wettkampf 2020

Am 01.02. und 02.02.2020 fuhr eine Auswahl des BSV „Traktor“ Schmölln nach Freital, um am traditionsreichen Neujahrsturnier des Freitaler PSV teilzunehmen. Leider wurde unsere Truppe durch viele kranke Judokas auf neun reduziert. Daher gingen am Samstag Elina und Willy für die U9 auf die Tatami. Beide mussten sich mit jeweils vier Gegnern auseinandersetzten. Für Elina reichte es am Ende für Platz zwei und Willy wurde in seiner Gewichtsklasse Dritter. Mit Emely hatten wir nur eine Starterin in der U13. Für sie war es das erste Jahr in dieser neuen Altersklasse und so musste sie doch einiges Lehrgeld zahlen. Mit einem gewonnenen Kampf belegte sie trotzdem einen guten fünften Platz. Am Sonntag ging es dann für die U11 vormittags auf die Matten. Benedikt und Simon konnten sich bis ins kleine Finale vorkämpfen und mussten da beide durch Unachtsamkeiten sich geschlagen geben und wurden jeweils Fünfter. Für Celina war es ihr erster Wettkampf und dafür schlug sie sich sehr achtbar. Mit zwei gewonnenen Kämpfen belegte sie einen guten dritten Platz. Lukas bekam es bei seinem ersten Wettkampf mit vier Judokas zu tun. Er kämpfte sehr engagiert und wurde immer besser im Umsetzten seiner Techniken. Leider wurde diese nicht belohnt. Am Nachmittag gingen dann mit Luca und Noreen unsere beiden U15-er an den Start. Luca verlor das Halbfinal. Im Kampf um Platz drei musste er sich auch leider dem Kontrahenten geschlagen geben und wurde Fünfter. Noreen nahm auch das erste Mal an einem Wettkampf teil und sah sich Kämpferinnen mit wesentlich mehr Kampferfahrung gegenüber. Sie steckte nie auf und machte es durchaus ihren vier Gegnerinnen schwer zu gewinnen. Für alle Judokas war es einmal mehr eine sehr gute Gelegenheit, ihr Wissen und Können abzurufen und sich zu vergleichen. Im Training wird nun daran gearbeitet, die nächsten Wettkämpfe noch erfolgreicher zu gestallten.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020

Liebe Mitglieder, Sportfreunde und Eltern,

unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung findet statt am 22.02.2020, 10:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Gaststätte „Wesenitz Stübel“, Alte Belmsdorfer Str. 62 in 01877 Bischofswerda (Belmsdorf). Wahlberechtigt sind alle Vereinsmitglieder, welche das 14. Lebensjahr vollendet haben (vergl. § 8 Abs. 5 der Satzung).

Weiterlesen

1 2 3 12
Archiv
  • 2021 (2)
  • 2020 (8)
  • 2019 (17)
  • 2018 (22)
  • 2017 (18)
  • 2016 (21)
  • 2015 (16)
  • 2014 (8)
  • 2013 (15)