Headerbild allgemein

6_kopfbild

Party

Trainingslager 2018

Am ersten Dezember-Wochenende fand die jährliche Kyu-Prüfung im Rahmen eines Trainingslagers statt. Mit 23 Prüflingen sowie  6 Trainern und Betreuern war diese sehr gut besetzt Am Freitag 17 Uhr startete die erste Trainingseinheit. Im Anschluss richteten sich alle die Schlafstätte im Dojo ein und freuten sich aufs Abendbrot. Mit viel Hunger wurde gut zugeschlagen und sich mit vollen Magen in die Schlafsäcke gelegt. Der Abend endete gemütlich mit einem Film. Samstag um 7 Uhr hieß es: “Schuhe an, Jacke an, raus” und der Tag startete mit einem morgendlichen Lauftraining im Schlafanzug. Mit klaren Gedanken stärkten sich alle am reichlichen Frühstück und starteten anschließend in die 2. Trainingseinheit an diesem Morgen. Nach dem Mittagessen stellte sich die Frage, wo der Überraschungsausflug hingeht. Als wir am Bowling Treff in Bischofswerda eintrafen, war die Freude groß. Reichlich 2 Stunden waren die gesamten 5 Bahnen für uns reserviert und jeder nutzte die Gelegenheit, nicht nur eine „ruhige“ Kugel zu schieben. Wieder in Schmölln angekommen, gab es eine individuelle Beschäftigung. Manche spielten Fußball und andere das Kartenspiel “Werwolf”. Die verschiedenen Trainingsgruppen wuchsen so noch mehr zusammen und jeder hatte Spaß. Optional gab es gegen 17 Uhr die Möglichkeit eine Extra-Trainingseinheit mitzumachen, um das Wissen und Können zu festigen. Dies nutzten vor allem unsere älteren Judokas. Nach dem Abendessen lief ein Film, bei dem sich die Kinder nach zwei anstrengenden Tagen entspannen konnten. Die letzte Trainingseinheit stand am Sonntag Morgen an. Hier wurde an den Feinheiten geschliffen, um nach dem Mittagessen stolz die Prüfung den zahlreich anwesenden Eltern und Freunden zu präsentieren. Unser Prüfer Marcel Frohberg durfte am Ende allen Prüflingen zur bestandenen Prüfung gratulieren.

Wir danken ganz herzlich Familie Loch, Familie Mickan und Familie Fröde für die tolle Unterstützung bei den Mahlzeiten. Den anderen Betreuern und Trainern auch ein herzliches Dankeschön.

Besonders möchten wir uns bei der Kreissparkasse Bautzen für die erneute finanzielle Unterstützung bei der Durchführung der Kyu-Prüfung bedanken.

Lena Müller (Jugendleitung)

Erfolgreiches Trainingslager 2017

Vom 20.10. bis 22.10.2017 trafen sich die Judokas der U11-U15 zum alljährlichen Judolager, um nochmals mit intensiven Trainingseinheiten sich auf die anstehende Kyu-Prüfung vorzubereiten.

Weiterlesen

weihnachtliches Trainingslager 2016

Vom vorweihnachtlichem 09.-11.12. fand dieses Jahr unser Trainingslager in unserer Judohalle statt. Begonnen wurde bereits am Freitag mit einem speziellen Training. Hier wurde intensiv für die anstehenden Kyuprüfung geübt und sich nochmals Tipps von den Trainern geholt. Nach dem gemeinsamen Abendbrot ließen wir mit einem Filmabend den ersten Tag besinnlich ausklingen. Weiterlesen

weihnachtliches Trainingslager 2016

Vom vorweihnachtlichem 09.-11.12. fand dieses Jahr unser Trainingslager in unserer Judohalle statt. Begonnen wurde bereits am Freitag mit einem speziellen Training. Hier wurde intensiv für die anstehenden Kyuprüfung geübt und sich nochmals Tipps von den Trainern geholt. Nach dem gemeinsamen Abendbrot ließen wir mit einem Filmabend den ersten Tag besinnlich ausklingen. Weiterlesen

25 Jahre BSV „Traktor“ Schmölln

25jahre_2016_281Am 20.August feierte unser Verein mit zahlreichen Gästen, Familienangehörigen und befreundeten Vereinen unseres 25 jähriges Bestehen als BSV „Traktor“ Schmölln. Neben der sehr gut besuchten Kinderbetreuung, einer Judo-Vorführung wurde auch die Zeitreise mittels Chronik gern besucht.
Mit Gegrilltem, leckerem Kesselgulasch, regionalem Getränken und einem schwingenden Tanzbein feierten wir bis in die Nacht hinnein. Unterstützung gab es von der FFW, bei denen wir uns nochmals bedanken. Weiterlesen

besinnlicher Jahresausklang 2015

Am Samstag, dem 12.12.15 ließen die Judoka des BSV „Traktor” Schmölln das Jahr ausklingen. Hierzu traten Lena Müller, Rosalie Schenke, Leonie Sauer, Katharina Bauer, Max Mucke, Luca-Louis Hiller, Christopher Loch und Jonah Wolf zur alljährlichen Gürtelprüfung an. Ihre Bemühungen der letzen Wochen zahlten sich an diesem Tag aus. Alle erreichten ihr Ziel und bestanden. Die Trainer sowie die Jugendleitung gratulieren zum Erlangen eines neuen Kyu-Grades. Die gute Laune der Prüflinge sorgte im Anschluss für eine ausgeglichene Weihnachtsfeier. Bei Kinderpunsch und Weihnachtsgebäck ließen wir das Jahr Revue passieren und bei sportlichen Wettstreiten wurden die besten Sportler des Vereins ermittelt. Gestärkt und voller Motivation von diesem Abschluss freuen sich die Schmöllner Judoka auf bevorstehende Wettkämpfe und Meisterschaften im neuen Jahr.

Weiterlesen

Judopräsentation im Schulhort Demitz-Thumitz

Begrüßung

Begrüßung

Am 29-30.10.2013 vereinbarte der Schulhort Demitz-Thumitz mit den Vereinsmitgliedern des BSV „Traktor“ Schmölln eine Präsentation der Kampfsportart – Judo. Ziel der zwei Tage sollte es sein, den Schülerinnen und Schülern zu zeigen, dass dieser Kampfsport nicht darauf abzielt sich gegenseitig zu verprügeln, sondern sich im Notfall gegen den Angriff eines Gegners verteidigen zu können. Dabei sollte auch das Bild der Allgemeinheit von Kampfsportarten widerlegt werden. Weiterlesen

Galerietest und pdf

pdf einfügen

Judolager 2013

Judolager2013_17Alle unsere Judosportler und dazugehörigen Betreuer trafen sich um 9 Uhr auf dem Parkplatz vor der Schmöllner Sporthalle. Von dort aus ging es los zum KIEZ in Sebnitz. Nachdem alle ihre Zimmer unter Beschlag genommen hatten ging es sofort ins Kräuter Vital Bad. Bei 30°C war dies eine wohltuende Erfrischung.

Zum Abend hin wurde sich bei einem Fußballspiel, bei einer Runde „Ball über die Leine“, bei einem Zumba Kurs oder auch bei einem Tischtennismatch auch weiterhin sportlich verausgabt. Der nächste Tag begann früh um 7 Uhr mit Morgensport und Frühstück. Danach musste der Gesammte Tag umorganisiert werden – die geplante Paddeltour auf der Elbe wurde flach gelegt, es war einfach zu heiß. Als Alternative ging es in das Elbe-Freizeitland, nach Königstein. Zum Nachmittag trieb es uns wieder in das Freibad, diesmal nach Pirna. Manch Mutige stürzten sich vom 10m Turm. Am Abend wieder im KIEZ angekommen wurde gleich gegrillt. Es gab Steaks und Bratwurst, Nudelsalat und weiter Gemüse oder Obst, wo sich jeder unserer Sportler bedienen durfte. Weiterlesen

Archiv:
  • 2019 (2)
  • 2018 (22)
  • 2017 (18)
  • 2016 (21)
  • 2015 (16)
  • 2014 (8)
  • 2013 (16)