Headerbild allgemein

6_kopfbild

Trainingslager 2019

Am ersten Oktober-Wochenende fand unser diesjähriges Trainingslager statt. Wie jedes Jahr stand die Vorbereitung auf die anstehende Kyu-Prüfung im Vordergrund. Und so wurde ab Freitagnachmittag kräftig geübt. In zahlreichen Übungseinheiten feilten unsere Judoka mit den Trainern an Feinheiten. Auch der genaue Ablauf wurde geprobt. Für unser leibliches Wohl sorgten auch dieses Jahr wieder die Familie Mickan sowie Familie Fröde zum Mittagstisch am Wochenende – herzlichen Dank dafür. Aber nicht nur Training stand auf dem Programm, auch das Miteinander stand hoch im Kurs. Neben den bewährten „Filme-Abenden“, Hallenfußball und dem Kartenspiel „Werwolf“ ging es am Sonnabendnachmittag mit dem Zug zum Bouldern nach Dresden. Hier konnten sich alle einmal abseits der Judomatten austoben und ihre Kletterkünste zeigen. Das auch dieser Sport kräftezehrend war, wurde nach dem Abendessen schnell ersichtlich. Am Sonntagmorgen ging es nach dem Frühstück zum Abschlußtraining auf die Tatami. Hier wurde bis zum Mittagessen nochmal das Erlernte vorgeführt und gefestigt. Und so stellten sich 15 Judoka den strengen Augen des Prüfers. Am Ende konnten sich alle über eine gelungene Leistung mit den Eltern und Betreuern freuen und die Glückwünsche der Trainer zur bestandenen Kyu-Prüfung entgegennehmen. Das auch diese Jahr unser Trainingslager wieder durchgeführt werden konnte, verdanken wir der Unterstützung der Eltern, der Kreissparkasse Bautzen, unserer Gemeindeverwaltung sowie den zahlreichen Helfern und Trainern – herzlichen Dank.

Nicht zu vergessen sollte werden, dass unser zweiter Teil der Kyu-Prüfung am 24.10.2019 mit anschließender Weihnachtsfeier im Dojo stattfinden wird.

 

Archiv:
  • 2019 (15)
  • 2018 (22)
  • 2017 (18)
  • 2016 (21)
  • 2015 (16)
  • 2014 (8)
  • 2013 (16)